Für Wen

Coa­ching für ein Leben als Mul­ti­ta­lent und Quer­ein­stei­ger!

Eine wich­ti­ge Ent­schei­dung zu tref­fen, fällt Men­schen mit die­ser beson­de­ren Per­sön­lich­keits­struk­tur nicht immer auf Anhieb leicht. Denn auch bei ihnen ist der Weg dahin mit Hür­den und Umwe­gen gepflas­tert. Was sie aber von ande­ren unter­schei­det ist, dass sie es anders machen. Und weil sie das auf den ers­ten Blick oft­mals durch ein­an­der bringt, zögern sie, und stel­len ihr hohes Poten­zi­al in Fra­ge. Damit bleibt das Ziel, ein ein­zig­ar­ti­ges, authen­ti­sches Leben zu füh­ren, in uner­reich­ba­rer Fer­ne.

Kennst du das bei dir auch? Geht es dir auch so?

Mul­ti­ta­lent

Mul­ti­ta­len­te haben vie­le Inter­es­sen und begeis­tern sich für unter­schied­li­che The­men. Sie fan­gen vie­les an, been­den aber nicht alles. Sie sind sehr neu­gie­rig auf das, was das Leben ihnen bie­tet. Des­halb ver­zet­teln sie sich hier und da, und kön­nen schwer ent­schei­den, was dring­li­cher ist. Als Mul­ti­ta­lent pro­biert man ger­ne vie­les aus, wird aber von sei­nem Umfeld dafür eher belä­chelt als bestärkt.

Trifft das auf dich zu? Dann steckt ein krea­ti­ves Mul­ti­ta­lent in dir!

Quer­ein­stei­ger

Zum Quer­ein­stei­ger wird man aus einem Gefühl her­aus, dass etwas nicht stimmt mit dem Job oder im Leben. Manch­mal füh­ren äuße­re Umstän­de dazu, sich neu zu ori­en­tie­ren, ohne das sie drauf vor­be­rei­tet waren. Dabei geht ihnen die Sicher­heit ver­lo­ren, die sie brau­chen, um sich auf die völ­lig unbe­kann­te, neue Welt ein­zu­las­sen. Was der poten­zi­el­le Quer­ein­stei­ger dahin immer in der Tasche hat­te, war ein guter Plan von sei­nem Leben. Ihm fällt schwer, die­sen nun für sei­ne Zukunft anpas­sen.

Trifft das auf dich zu? Dann steckt ein krea­ti­ves Mul­ti­ta­lent in dir!

Als Quer­ein­stei­ger oder Mul­ti­ta­lent hast du oft­mals ein sehr fei­nes Gespür für dei­ne eige­nen Bedürf­nis­se, weißt die­se aber nicht immer kon­kret umzu­set­zen.

Bei mei­ner Arbeit als Coach höre ich von mei­nen Kun­den oft Sät­ze wie:

„Dafür bin ich doch schon viel zu alt“
„Das kann ich mir finanziell nicht leisten“
„Das schaffe ich niemals“
„Dafür bin ich nicht ausgebildet“
„Das ist doch nichts Besonderes“
„Was denken dann die anderen über mich“

Alles Glau­bens­sät­ze, die uns abhal­ten, mit Neu­em zu star­ten. Altes Den­ken, dass uns lähmt, weil wir unser Selbst­ver­trau­en ins eige­ne Durch­hal­te­ver­mö­gen in Fra­ge stel­len.

Weil es uns „sowie­so nicht zusteht“ und „die ande­ren es so viel bes­ser kön­nen als wir selbst“.

Bereit los­zu­le­gen?
Gemein­sam fin­den wir eine pas­sen­de Stra­te­gie für dich!

Kun­den­stim­men:

The­re­sa L. (19)

Die Sit­zun­gen bei Kat­ja haben mir sehr gehol­fen, mehr über mich zu ler­nen, um zu erken­nen, wel­che Mög­lich­kei­ten ich in mei­ner Zukunft habe.
Dabei fühl­te ich mich in ihren Sit­zun­gen sehr unter­stützt und kam immer mit einem guten Gefühl raus, dass ich jetzt einen guten Plan für die Zukunft habe.
Zudem hat sie mir auch gezeigt, mehr aus mir raus­zu­kom­men und mir mehr zuzu­trau­en.

Schü­le­rin

Eli­as N. (20)

Tol­le Bera­tung rund ums The­ma Beruf und Beru­fung! Man sitzt in einer schö­nen Umge­bung und fühlt sich wohl. Ich konn­te aus dem Coa­ching, viel Moti­va­ti­on und hand­fes­te Ide­en für mein wei­te­res Berufs­le­ben mit­neh­men. Sehr emp­feh­lens­wert auch für jün­ge­re Leu­te, wel­che sich fra­gen, wie es nach dem Abschluss oder der Aus­bil­dung wei­ter­ge­hen soll, und wel­cher Weg der rich­ti­ge für die eige­nen Vor­stel­lung von einem guten Leben ist.

ange­hen­der Stu­dent

Nina E. (31)

Die Sit­zun­gen bei Frau von Eysmondt waren erfül­lend, erfri­schend, stär­kend und beru­hi­gend. Man ver­lässt den Raum mit einer Fül­le in sich selbst, die auch zuvor da gewe­sen sein muss – jedoch wird sie erst durch Frau von Eysmondt’s Denk­an­stö­ße und kräf­ti­gen­de, ermu­ti­gen­de Wor­te ent­staubt, wie­der frei gelegt und voll­kom­men zum Glän­zen gebracht.

Ich dan­ke ihr sehr für die­se gemein­sa­me Zeit: ihre Stim­me ist oft­mals in mir prä­sent und lei­tet mich in vie­len Momen­ten und Ent­schei­dungs­si­tua­tio­nen in die rich­ti­ge Rich­tung.

Bio­lo­gin, Kuchen­ex­per­tin, Geschäfts­füh­re­rin eines Cafés

Clau­dia G. (53)

Mein Life-Coa­ching bei Kat­ja von Eysmondt fand in einer sehr ver­trau­ens­vol­len Atmo­sphä­re statt. Sie ist eine auf­merk­sa­me Zuhö­re­rin.

Durch ihr struk­tu­rier­tes Nach­fra­gen und Visua­li­sie­ren der The­men lern­te ich viel Neu­es über mich und es gelang schnell, Din­ge auch aus einem ande­ren Blick­win­kel zu betrach­ten.

Dadurch lös­te sich der ein oder ande­re „Kno­ten“ und ich bekam wich­ti­ge Impul­se für ein ver­än­der­tes Han­deln.

Füh­rungs­kraft

Han­nes H. (32)

Ich war erst im Zwei­fel, was mir ein LifeCoa­ching / eine Lebens­be­ra­tung brin­gen wür­de, aber habe es dann doch ver­sucht. Und bin immer noch begeis­tert. 2015 war ich in einer beruf­li­chen Sack­gas­se. Dach­te ich zumin­dest.

Doch die Lösung hat­te ich selbst in mir. Aber ohne die geschick­ten Fra­gen von Frau von Eysmondt aus Lan­gen­feld wäre ich nie dar­auf gekom­men. Ich kann Coa­ching jedem emp­feh­len, wenn er wirk­lich wich­ti­ge Ent­schei­dun­gen tref­fen möch­te.

Füh­rungs­kraft in einem DAX Unter­neh­men

Danie­la Nagel (40)

Gemäß der Phi­lo­so­phie mei­nes Romans „Das Café der guten Wün­sche“ glau­be ich selbst dar­an, dass unse­re Gedan­ken und Glau­bens­sät­ze unse­re Wirk­lich­keit ganz schön beein­flus­sen.

Kat­ja von Eysmondt hat mir gehol­fen, mir ein paar davon, die mir im Weg ste­hen, über­haupt klar zu machen. Und wir haben Stra­te­gi­en ent­wi­ckelt, die neu­en Erkennt­nis­se auch umzu­set­zen.

Mir hat das Coa­ching einen gro­ßen Moti­va­ti­ons­schub gege­ben und Spaß gemacht, hat es auch!

Autorin, Mut­ter von fünf Kin­dern

Simo­ne Blasch­ke

Lie­be Kat­ja, dein Coa­ching war super struk­tu­riert und auf­schluss­reich. Es hat mir sehr gehol­fen, noch ein­mal kla­rer mein Ziel zu erfas­sen und zu for­mu­lie­ren. Jetzt erken­ne ich, wel­che Schrit­te dafür not­wen­dig sind.

Vie­len Dank dafür und gut zu wis­sen, dass du mich auch wei­ter­hin bei Bedarf unter­stüt­zen wirst.

Blasch­ke PRTex­ten - Blog­gen - Soci­al Media - News­let­ter-Ser­vice - Event­or­ga­ni­sa­ti­on